Arbeitsassistenz (Agentur für Arbeit)

Im Rahmen von Maßnahmen zur Erlangung eines Arbeitsplatzes finanziert die Agentur für Arbeit unter bestimmten Voraussetzungen einen Gebärdensprachdolmetscher als Arbeitsassistenten. Die Arbeitsassistenz dient hier der Eingliederung eines Gehörlosen in einen neuen Arbeitsplatz.
(§ 270a Abs. 1 SGB III)
 

Voraussetzungen

  • Der Gehörlose muss bei der Agentur für Arbeit als arbeitslos (ALG-I-Empfänger) oder arbeitsuchend gemeldet oder von Arbeitslosigkeit bedroht sein.
  • Die Arbeitsassistenz wird für eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung bzw. für eine Probebeschäftigung  beantragt.
  • Für den Gehörlosen muss eine persönliche Assistenz durch einen Gebärdensprachdolmetscher am Arbeitsplatz notwendig sein.
  • Die Unterstützung durch den Gebärdensprachdolmetscher muss zeitlich und tätigkeitsbezogen regelmäßig erforderlich sein.
  • Der gehörlose Arbeitnehmer muss den Kernbereich der Arbeitsaufgaben selbständig leisten können.
  • Die Assistenz durch den Gebärdensprachdolmetscher sichert die Einarbeitung des Gehörlosen in einen neuen Arbeitsplatz.
 

Wichtig

Bei einer Probebeschäftigung beträgt die Förderdauer für eine Arbeitsassistenz maximal 3 Monate.
Bei einer Festanstellung kann die Förderung zur Eingliederung durch die Agentur für Arbeit bis zu 3 Jahren dauern.
(§ 33 Abs. 8 Satz 2 SGB IX)

ü  Der Gehörlose muss bei der Agentur für Arbeit als arbeitslos (ALG-I-Empfänger) oder arbeitsuchend gemeldet oder von Arbeitslosigkeit bedroht sein.

 

ü  Die Arbeitsassistenz wird für eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung bzw. für eine Probebeschäftigung  beantragt.

 

ü  Für den Gehörlosen muss eine persönliche Assistenz durch einen Gebärdensprachdolmetscher am Arbeitsplatz notwendig sein.

 

ü  Die Unterstützung durch den Gebärdensprachdolmetscher muss zeitlich und tätigkeitsbezogen regelmäßig erforderlich sein.

 

ü  Der gehörlose Arbeitnehmer muss den Kernbereich der Arbeitsaufgaben selbständig leisten können.

 

ü  Die Assistenz durch den Gebärdensprachdolmetscher sichert die Einarbeitung des Gehörlosen in einen neuen Arbeitsplatz.